Dienstag, 19 Juni 2018
   Anschaffung eines Defibrillators
   März 2018
Anschaffung Defibrillator 2018

Plattling.  Um für einen Notfall bestens gerüstet zu sein, hat die Firma Wagner in einen Defibrillator investiert. Dies ist ein weiterer Schritt um die Gesundheit bzw. die Sicherheit der Mitarbeiter zu schützen. Sicherheitsbeauftragter Georg Steinbügl und Fertigungsleiter Franz Greipl wurden von einer Fachfirma über die Anwendung des Gerätes unterwiesen. Die sehr einfache Bedienung wurde auch den Mitarbeitern im Rahmen einer Betriebsversammlung vorgestellt. Eine lebensrettende Investition, die, so hoffen wir, niemals benötigt werden muss.


   Ausbildungsbester Feinwerkmechaniker Valentin Hartl
   März 2018
Azubi Ehrung Wagner 2018 2

Plattling.  Große Freude im Hause Wagner bescherte der Abschluss unseres Dualen Studenten Valentin Hartl. Valentin absolvierte den besten Abschluss aller Feinwerkmechaniker in der Sommer-Abschlussprüfung 2017. Im Rahmen einer Freisprechungsfeier am 20.03.2018 im vollbesetzten Sparkassensaal in Straubing, wurde Valentin von der Metall-Innung ausgezeichnet. Weiter wurde Valentin auf der Betriebsversammlung der Wagner GmbH von Geschäftsführer Hermann Wagner geehrt und erhielt für seine hervorragende Leistung einen Gutschein.

 

Valentin ist auch nach Abschluss seines Studiums ein wichtiger Baustein bei Wagner und wird als Konstrukteur im Bereich Anlagenbau tätig sein – dabei viel Erfolg!

 


   Herzlich Willkommen im Unternehmen
   Januar 2018
Geschaeftsleitung Wagner 2018

Plattling.  Zum 01. Januar 2018 begrüßten Herr Wagner und Herr Greipl, Herrn Martin Holmer (rechts im Bild) als neues Mitglied der Geschäftsleitung bei Wagner Maschinen- und Vorrichtungsbau GmbH. Herr Holmer komplettiert damit die Geschäftsleitung und fungiert als Kaufmännischer Leiter in den Bereichen Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Einkauf, Personal und EDV.


Die Firma Wagner heißt Herrn Holmer herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg bei seinen bevorstehenden Aufgaben.


   Wagner Maschinenbau spendet 2500,- Euro an Plattlinger Wohnheim
   Dezember 2017
Spendenuebergabe2017

Plattling. Weihnachtsspende statt Weihnachtsgeschenke! Auch 2017 verfolgt das Plattlinger Unternehmen Wagner Maschinen- und Vorrichtungsbau wieder dieses Motto. In diesem Jahr ist die Lebenshilfe Deggendorf, im Speziellen das dazugehörige Wohnheim in der Isarstadt, Empfänger der Spende. Anstatt Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden und Lieferanten zu versenden, spendet die Firma 2500,- Euro an die soziale Einrichtung, die ihren betreuungsbedürftigen Bewohnern ein Zuhause gibt.

 

Bei der Spendenübergabe durch Firmeninhaber Hermann Wagner und Geschäftsleiter Franz Greipl betonte Wagner, ihm sei es wichtig, dass die Spende den Bewohnern direkt zu Gute komme. Das tut sie, denn Wohnheimleiterin Franziska Geier und der kaufmännische Leiter der Lebenshilfe Klaus Knüver haben schon konkrete Pläne, die sie mit der „sehr großzügigen Spende“ umsetzen wollen. Eine neue Sitzecke sei ein besonders großer Wunsch der Bewohner.


  Wagner auf der Jobmesse 2017
   November 2017
Jobmesse2017

Deggendorf. Auch in diesem Jahr war die Fa. Wagner auf der 12. Jobmesse im Schulzentrum Deggendorf vertreten. Am modernen Messestand konnten sich angehende Auszubildende sowie deren Eltern nicht nur über das Unternehmen Wagner sondern auch über die Ausbildungsberufe Feinwerk-/ Industrie-/ und Zerspanungsmechaniker informieren. Ab 01. September 2018 beginnt bei Wagner das neue Ausbildungsjahr in diesen Berufen.

Rede und Antwort standen die Azubis Tobias Wagner (3. Lehrjahr) und Maik Müller (2. Lehrjahr) sowie Ausbildungsleiter Markus Au. Das Messe-Team präsentierte den Besuchern interessante Bauteile, die zeigten, welche Bearbeitungsmöglichkeiten es gibt. Außerdem wurde ein Lehrlingsprojekt vorgestellt, welches die verschiedenen Bearbeitungsmethoden in einer Animation darstellt.

Wir dürfen uns bei allen Besuchern des Messestandes recht herzlich bedanken und freuen uns, den ein oder anderen Interessenten zum Ausbildungsbeginn 2018 begrüßen zu dürfen.


  Zwei Mitarbeiter für Treue zum Betrieb geehrt
   Oktober 2017
Wagner NewsOktober Web

Plattling. Seit über drei Jahrzehnten ein starkes Team bei der Firma Wagner Maschinenbau sind (ab 2.v.l.) Georg Steinbügl und Achim Kerschl, die beide bereits seit der Ausbildung in diesem Betrieb arbeiten. In einer kleinen Feierstunde am Donnerstag bedankten sich Geschäftsleiter Franz Greipl (l.) und Geschäftsführer Hermann Wagner (r.) bei Kerschl für 30 und Steinbügl für 35 Jahre „gute und erfolgreiche Zusammenarbeit“ in der Firma, die seit 70 Jahren im Maschinen- und Vorrichtungsbau tätig ist. Eine jahrzehntelange Betriebszugehörigkeit sei heutzutage nicht mehr selbstverständlich, schätzte Wagner die Treue zum Unternehmen der beiden Mitarbeiter. Steinbügl ist heute hauptsächlich mit dem Thema Arbeitssicherheit beschäftigt, Kerschl übernimmt die Auftragsabwicklung.


  Wagner begrüßt neue Auszubildende
   September 2017
Erster Arbeitstag web

Plattling. Am 1. September haben 3 Auszubildende ihre Tätigkeit bei Wagner in Plattling aufgenommen. Die jungen Menschen aus der Region werden in den kommenden Jahren in 2 verschiedenen Berufen ausgebildet. Neben den zwei Auszubildenden als Feinwerkmechaniker, beginnt in diesem Jahr erstmals auch ein angehender Industriemechaniker seine Ausbildung. Die Geschäftsführer Hermann Wagner und Franz Greipl und die Ausbilder Markus Au und Michael Saxinger begrüßten die Berufsanfänger an ihrem ersten Arbeitstag persönlich und hießen sie auf dem Betriebsgelände willkommen. An Ihrem ersten Tag wurden Sie über das Unternehmen informiert und konnten die verschiedenen Bereiche und Abteilungen kennenlernen. Später sammelten die neuen Mitarbeiter erste Eindrücke und Erfahrungen an Ihrem zukünftigen Arbeitsplatz.

Wir wünschen einen erfolgreichen Start in den neuen Lebensabschnitt und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


  Sponsoring Fast Forest
   Juni 2017
bild CAM Abtrag

bild fast forest17 01

 bild fast forest17 02

Plattling. Wie in den vergangenen Jahren hat die Firma Wagner auch heuer wieder am Sponsoring von Fast Forest teilgenommen. Der studentische Verein der technischen Hochschule Deggendorf wurde mit diversen Fertigungsteilen für die Rennwägen Jenny9X und Jenny8GD unterstützt (Beispiel siehe oben). Wir wünschen viel Erfolg und eine unfallfreie Saison!

Nähere Infos zum Fast Forest unter http://www.fast-forest.de


  Unser Seniorchef feiert 80. Geburtstag!
   Februar 2017
bild cheffeier

Plattling. Am 20.02.2017 feierte Seniorchef Hermann Wagner seinen 80. Geburtstag!  Und natürlich musste das gebührend gefeiert werden. Deshalb lud er die gesamte Belegschaft der Firma Wagner zu einem Geburtstagsessen in der Montagehalle ein.
Hermann Wagner sen., der 1961 das von seinem Vater gegründete Unternehmen übernahm, bedanke sich herzlich dafür, dass die Mitarbeiter seinen 80. Geburtstag mit ihm gemeinsam feiern und freute sich sehr über die ihm überreichten Geschenke.
Highlight war ein Gedicht von Herrn Franz Schechner, der seine Lehre bei Herrn Wagner absolvierte und für das damals Erlernte heute noch sehr dankbar ist.


Die Firma Wagner wünscht Herrn Wagner Senior weiterhin viel Glück und Gesundheit und freut sich auf das nächste Jubiläum des Seniorchefs!

 


  2500 Euro für den Kinderschutzbund
   Dezember 2016
SpendenUebergabe

Plattling. Getreu dem Motto „Spende statt Geschenke“ hat die Firma Wagner Maschinenbau auf die Tradition, kleine Weihnachtsgeschenke an Kunden und Lieferanten zu versenden, verzichtet und stattdessen 2500 Euro an den Kinderschutzbund Deggendorf gespendet. Bei der Scheckübergabe an stellvertretende Vorsitzende Gerti Iglhaut (l.) und Sylvia Jaensch (2.v.l.) von der Außenstelle Plattling am Donnerstag stellte Wagner-Geschäftsleiter Franz Greipl (r.) fest: „Die Spende landet definitiv an der richtigen Stelle.“ Wichtig war für ihn und Christina Wagner, dass die Spende in der Region ankomme und an hilfsbedürftige Kinder und deren Familien gehe. Der Kinderschutzbund engagiert sich seit Jahren, dass sozial benachteiligte Kinder genauso sorglos wie andere Kinder aufwachsen können und nicht durch Ausgrenzungen ins Abseits geraten. „Spende statt Geschenke“ ist ein Weg, den die Firma Wagner auch in Zukunft gehen möchte, erklärte Greipl.

 


  Mittelschule Straßkirchen bei Wagner Maschinenbau GmbH
   Dezember 2016
MittelschuleStrasskirchen

Plattling. Die Mittelschule Straßkirchen stattete der Firma Wagner am 14.12.2016 einen Besuch ab und erkundete den Betrieb. Insgesammt 22 Schüler der 7., 8. und 9. Klassen sowie Schulleiter Martin Mühlbauer sammelten dabei Informationen über die Berufszweige und Ausbildungsberufe Feinwerkmechaniker, Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker. Die Führung durch die Abteilungen Konstruktion, mechanische Fertigung, CAD/CAM-Programmierung und Montage wurde von Ausbildungsleiter Markus Au und Geschäftsleiter Franz Greipl durchgeführt. Zum Abschluss stellten die Schüler noch einige Fragen, um die Berufe kennen zu lernen.

 


  Teilnahme an der Jobmesse in Deggendorf
   November 2016
JobmesseDeggendorf

Deggendorf. Am 20.11.2016 war die Firma Wagner wieder einmal auf der Jobmesse im Schulzentrum Deggendorf mit einem Stand vertreten. Die Fragen der zahlreichen Besucher wurden von Frau Christina Wagner, dem Azubi Herr Staudinger (4. Ausbildungsjahr) und Ausbildungsleiter Herrn Au beantwortet. Mit der Hilfe von Flyern, Filmen, Anschauungsmaterialien und den Erfahrungsberichten des Auszubildenden, konnte den Interessenten/-innen  und deren Begleitung ein kleiner Einblick in das Ausbildungsleben bei der Firma Wagner und den drei Ausbildungsberufen Feinwerk-, Industrie- und Zerspanungsmechaniker ermöglicht werden.
Allen Besuchern unseres Messestandes danken wir recht Herzlich.

 


So viele Auszubildende wie noch nie bei Wagner Maschinenbau GmbH 
 September 2016

auszubildendePlattling. Fünf Auszubildende und ein Umschüler als Feinwerkmechaniker: Das ist die höchste Zahl die bisher in einem Jahr bei der Firma Wagner ausgebildet wurde!


Unter den Auszubildenden ist auch ein junger Mann aus Bulgarien, dem über das Förderprogramm „career (By)“ eine Ausbildung ermöglicht wird. Da sich die Firma Wagner in den vergangenen Jahren immer weiter diversifiziert hat (Lohnfertigung, Vorrichtungsbau und Anlagenbau) werden im nächsten Ausbildungsjahr (2017) erstmals die drei Ausbildungsberufe Feinwerkmechaniker, Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker angeboten. Wichtige Punkte in allen Ausbildungsberufen der Firma Wagner sind neben den Grundlagen in der Zerspanung, Montage und im technischen Verständnis der Umgang mit dem PC. Die Auszubildenden werden inzwischen bereits im zweiten Ausbildungsjahr an der Programmierung der anspruchsvollen technischen Maschinen herangeführt.

 


 Investition in neue Lackieranlage
   April 2016 

Um allen Anforderungen an einer qualitativ hochwertigen Lackierung zu entsprechen, hat die Firma Wagner in eine Lackieranlage mit Wärmerückgewinnung investiert. Die zugehörige Zu- und Abluftanlage, bietet den eingesetzten Mitarbeitern optimale und gesundheitsschonende Arbeitsbedingungen. Durch die Lackierung von Fertigungsteilen im eigenen Haus wird eine effizientere und flexiblere Abwicklung der Aufträge gewährleistet.

 


  Jobmesse in Deggendorf
   November 2015 

Auch in diesem Jahr war die Fa. Wagner wieder fester Bestandteil der Jobmesse im Schulzentrum Deggendorf. Neben der Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w) standen heuer zwei weitere Ausbildungsberufe im Fokus. Ab September 2016 können die Nachwuchskräfte von morgen auch eine Ausbildung als Industiemechaniker/in sowie als Zerspanungsmechaniker/in beginnen.

Bei allen Besuchern unseres Standes, möchten wir uns nochmals herzlich bedanken!

 


  Wagner Maschinenbau setzt auf Ausbildung
   September 2015 

Plattling. Fünf neue Auszubildende hat die Firma Wagner Maschinenbau zum Ausbildungsbeginn am 1. September willkommen geheißen. Damit befinden sich aktuell 17 Auszubildende unter den 91 Mitarbeitern. In seiner Begrüßung der „Neuen“ unterstrich Geschäftsleiter Hermann Wagner, die Auszubildenden erwarte eine interessante, abwechslungsreiche und hochwertige Ausbildung. „Es werden regelmäßig gute Abschlüsse erzielt“, betonte der Firmenchef. Er kündigte an, dass im kommenden Jahr zusätzlich zu den bestehenden Ausbildungsberufen weitere Metallberufe im Industriebereich ausgebildet werden. Erstmals wird heuer auch im kaufmännischen Bereich ausgebildet. Begrüßt wurden die neuen Azubis auch von Fertigungsleiter Franz Greipl sowie den Ausbildern Markus Au und Michael Saxinger. Au und Saxinger wiesen die Lehrlinge in Betriebsabläufe, Arbeitssicherheit, Berufsschule und Berichtsheftführung ein und teilten sie in ihre Bereiche ein, wo bereits erste praktische Arbeiten durchzuführen waren. Tobias Wagner, Michael Saller, Lukas Niemer und Christo Plamenov Christov werden zum Feinwerkmechaniker ausgebildet, Jasmin Kirschner absolviert die Ausbildung zur Industriekauffrau.

 


     Downloads

     Jobs

     Kontakt

 Josef Denk

zertifizierter und geprüfter Datenschutzbeauftragter

desag logo weiss

 

 Wir sind
zertifiziert
Dekra ISO 9001 Siegel